Die 5 Jungs aus Nürnberg bringen mit ihrer mitreisenden und energiegeladenen Liveperformance den Pop-Punk zurück auf die Bühnen Deutschlands. Genrevorbilder wie Blink182 oder You Me at Six klar im Hinterkopf, gelingt es dem Quintett um Frontmann Steff dennoch den Soundtrack ihrer Jugend auch 2017 neu aufleben zu lassen ohne dabei zu kopieren.

Bei ihren Shows wechseln sich eingängige mehrstimmige Melodien mit härteren Klängen und sorgen mit der vor Spielfreude trotzenden Liveperformance so für jeden Menge Schweiß und Spaß auf und vor der Bühne.

BUILDING EVERLAND eroberten dann im Sturm die Herzen im Hirsch. Noch ein Mal 16 sein - Pop Punk der seine Vorbilder ganz offen vor sich her trägt. Skateboard raus und ab dafür. Das macht Spaß und verbreitet schnell gute Laune im Club. - Matthias Mehwald (Emergenza)

https://play.spotify.com/artist/14zd7zFOzy9hA0OPr3cspi

https://soundcloud.com/building-everland

https://www.instagram.com/buildingeverland/

https://www.youtube.com/channel/UCaSA3T1pUC7Odl8os0TtOSw

https://www.facebook.com/BuildingEverland/